Menü


Charge/Dump-Steuerungssysteme

Die Charge/Dump-Steuerung von Eagle Harbor Technologies (EHT) ist ein standardisiertes System, das das Laden, Entladen und Erden von Hochspannungssystemen automatisiert. Es kann vor Ort und ferngesteuert werden. Die Charge/Dump-Steuerung kann in Niedrigspannungs- und Niedrigspeicherumgebungen mit der Konsolenschaltung bedient werden. Bei Hochstrom- und Hochspannungsanwendungen kann sie mit faseroptisch isolierten Gates bedient werden. Die Steuerlogik liefert Signale zum Einschalten des Wechselstroms, zum Anheben der Charge/Dump-Relais und zum Einschalten der Hochstromversorgung.

Die Steuerlogik liefert Signale zum Einschalten des Wechselstroms, zum Anheben der Charge/Dump-Relais und zum Einschalten der Hochstromversorgung. Die Lade- / Entladekontrolle ist ein wesentlicher Bestandteil der Labor-Hochspannungssicherheit Die Relais, der Ladewiderstand, der Dump-Widerstand, die Steckverbinder und das Gehäusedesign können alle angepasst werden, um die Anforderungen und Spezifikationen der Kundenanwendungen zu erfüllen.

Charge/Dump 10 kV Relais (CD-10KV)

Das CD-10kV ist ein Charge/Dump-System für die Laborsicherheit. Es ist bis 10 kV zugelassen und erlaubt ein sicheres Laden und Entladen von Hochenergie-Kondensatorbänken Es wird von der CD-Steuerung bedient.

Charge/Dump-Controller (CD-Control)

Die CD-Control ist eine Steuerung für das CD-10kV Charge/Dump-System. Es kann manuell an der Konsole oder ferngesteuert über eine Glasfaser-Steuerung/BNC TTL bedient werden.

EHT CDCB-1000 Charge/Dump-Steuerungsbank mit 8 Ω Ladungs- / 37,5 Ω Entladungswiderstand.
Charge/Dump-Steuerungsbank CDCB-1000: 8 Ω Ladungswiderstand und 37,5 Ω Entladungswiderstand.

Für weitere Informationen rufen Sie uns bitte unter +49 (0) 89 – 780297 0 an, schreiben Sie uns eine E-Mail an info@skyblue.de oder verwenden Sie folgendes Formular: