Menü


BittWare 250-SoC NVMEoF − Disaggregierter Fern-Speicher oder EJBOF zur  Reduktion von Kosten für Speicher und Strom und des ökologischen Fußabdrucks

BittWare 250-SoC System-on-a-Chip nutzt NVMe-over-Fabric (NVMEoF) Technologie von Xilinx Zynq UltraScale+ MPSoC FPGA. Es hat außerdem 64-bit ARM Prozessoren.

Das 250-SoC ist ein mächtiges Gerät mit vielen Features mit einer Xilinx Zynq UltraScale+ FPGA SoC FPGA-Beschleunigerkarte.

Dieses Konzept ermöglicht Ethernet Just-a-Bunch-of-Flash (EJBOF) und koordiniert Datentransfers zwischen zwei 100 GbE Netzwerk-Ports, on-board DDR4 Speicher und einem PCIe Gen 4 Host-Interface.

Im NIC Formfaktor bietet dieser Directly Attached Accelerator (DAA) einen zuverlässigen Transport von NVMe Frames an Remote Hosts mit schnellem Durchsatz, hoher Skalierbarkeit und geringer Latenz.

Das 250-SoC ist voll Anwender programmierbar oder kann von Xilinx über NVMe-over-Fabric IP vorprogrammiert werden. Das optimierte Design verwendet das NVM Express-over-Fabrics Protocol Offload und RDMA NIC Protocol.

Hardware-Beschleuniger-Diagramm des BittWare 250-SoC mit der Xilinx Zynq UltraScale MPSoC FPGA-Kommunikation.
Hardwarebeschleuniger-Diagramm: BittWare 250-SoC FPGA-Beschleunigungskarte.

Produktdaten

BittWare 250-SoC mit 2x 4-25Gbps-Lanes QSFP28 Ports auf der Frontplatte und zwei oder vier OCuLink High-Speed Serial Interfaces auf der Rückseite.
BittWare 250-SoC - zwei 4-25Gbps-Lane QSFP28 Ports (Frontplatte).

Für weitere Informationen rufen Sie uns bitte unter +49 (0) 89 – 780297 0 an, schreiben Sie uns eine E-Mail an info@skyblue.de oder verwenden Sie folgendes Formular: